Link verschicken   Drucken
 

Wandern und Radfahren

Radrundweg Bergbauroute:

 

Routenbeschreibung

 

Die Besucher erwarten auf dem ca. 25 km langen und landschaftlich abwechslungsreichen Radrundweg eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die auf die lange Bergbau- und Hüttengeschichte der Region verweisen.

 

Für Gäste die mit der Bahn anreisen kann die Tour an den Bahnhöfen in Saalfeld, Unterwellenborn oder Könitz beginnen. Ein schöner Ausgangspunkt ist aber auch am Besucherbergwerk in Kamsdorf zu finden. Die Mitnahmemöglichkeit von Fahrrädern in Linienbussen ist in begrenztem Umfang möglich und sollte bei größeren Gruppen vor Beginn der Radtour mit dem OVS abgesprochen werden. Die Tour ist für Familien geeignet.

 

Es bestehen Verbindungen zum Erholungsgebiet am Hohenwartestausee und Anbindungen an den Saale-Radwanderweg und den Saale-Orla-Radwanderweg.

 

Die Bergbauroute ist als Themenroute im Radroutenplaner Thüringen näher beschrieben und kann unter www.radroutenplaner.thueringen.de im Internet aufgerufen werden.

 

 

Rundwanderweg Wutschental:

Am 15. Mai 2013 wurde der neue Wutschental-Rundwanderweg, der die Gemeinden Kamsdorf, Unterwellenborn und Kaulsdorf verbindet, eröffnet. An 9 Stationen werden über historische Nutzungsmöglichkeiten des Wassers sowie Naturschutz und Landschaftspflege in der Umgebung der drei Gemeinden informiert.

 

Dieser Weg konnte nur wegen der engagierten Mitarbeit zahlreicher Ehrenamtlicher entstehen. Neben Historischem flossen auch viele natur- und landeskundliche Informationen in das Projekt. Das Besondere an diesem Wanderweg ist, dass die Ausgestaltung nicht nur auf ausgesprochen viel ehrenamtliches Engagement zurückgeht sondern, dass hier auch sehr moderne Formen der Medien- und Informationsvermittlung zum Einsatz kommen. Mittels so genannter QR-Codes wird das Wissen nicht nur in Text- und Bildform vermittelt, sondern wird auch mittels Smartphone über Audiokommentare und weiterführende „Links“ untermalt.