Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Kamsdorf

Vorschaubild

Wilhelm-Pieck-Straße 20
07334 Kamsdorf

Telefon (03671) 67700
Telefax (03671) 677077

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kamsdorf.de

Kamsdorf liegt im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt des Freistaates Thüringen am Ostrand des Thüringer Schiefergebirges und bedeckt eine Fläche von 689,6 Hektar. Die Seehöhe liegt zwischen 325 und 400 Metern. Die Kreisstadt Saalfeld ist ca. 8km von unserer Gemeinde entfernt. Neben der verkehrsgünstigen Anbindung über die B281 besteht zugleich die Möglichkeit der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel (Busplan). In der Gemeinde ist eine Staatliche Grundschule vorhanden. Die Staatliche Regelschule befindet sich in der Nachbargemeinde Unterwellenborn, zwei Gymnasien in der Stadt Saalfeld. Die jüngsten Einwohner, im Alter bis zu 6 Jahren, werden in der Kindertagesstätte liebevoll betreut.

 

Einkaufmöglichkeiten bestehen im Ort oder den der Gemeinde vorgelagerten Großmärkten. In Kamsdorf bestehen derzeit zwei Wohngebiete, die von einem privaten Bauträger bzw. der LEG Thüringen erschlossen wurden und in denen noch Grundstücke für Bauherrn zur Verfügung stehen. Weiterhin besitzen die Wohnungsgenossenschaft Maxhütte e.G. und die Wohnungsgenossenschaft Saalfeld e.G. einen größeren Mietwohnungsbestand in Kamsdorf. Um die Attraktivität als Wohngemeinde zu erhöhen, wurde in Kamsdorf eine Sport -und Mehrzweckhalle errichtet. Im gleichen Gebäude befindet sich eine Kegelsportanlage. Außerdem befindet sich eine Bibliothek im Ort.


Aktuelle Meldungen

Gemeindeneugliederung

(16.01.2018)

Informationen zum derzeitigen Arbeitsstand

 

 

Seit dem Aktionstag im August vergangenen Jahres und der nochmaligen Beschlussfassung durch die Gemeinderäte in Kamsdorf und Unterwellenborn haben sich die Rahmenbedingungen weiter positiv entwickelt. Im Thüringer Innenministerium fand nochmals ein Gespräch statt, in dessen Verlauf die Gründe für die freiwillige Gemeindeneugliederung und die bisherigen Verfahrensschritte darlegt werden konnten.

Am 21.12.2017 wurde uns durch den Gemeinde- und Städtebund Thüringen der Entwurf des Thüringer Gemeindeneugliederungsgesetzes 2018 übermittelt. Heute können wir darüber informieren, dass die freiwillige Gemeindeneugliederung der Gemeinden Unterwellenborn und Kamsdorf in diesem Gesetzentwurf berücksichtigt wurde. Demnach soll die Eingliederung der Gemeinde Kamsdorf in die Gemeinde Unterwellenborn zum 1. Juli 2018 rechtswirksam werden. In der Begründung zum Gesetzentwurf werden die Belange der Gemeinden, insbesondere die traditionellen und territorialen Verflechtungsbeziehungen berücksichtigt und regionalplanerische Überlegungen dargestellt. Die Begründung entspricht den Inhalten der Gespräche mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie des Staatssekretärs im Thüringer Innenministerium, Herrn Uwe Höhn.

Auf der Grundlage des nunmehr vorliegenden Gesetzentwurfes wurde mit der Vorbereitung erster verwaltungsinterner Arbeiten zur Eingliederung der Gemeinde Kamsdorf in die Gemeinde Unterwellenborn begonnen. Bereits in den ersten beiden Wochen des neuen Jahres haben die Bürgermeisterin und der Bürgermeister gemeinsam mit den zuständigen Mitarbeitern und Vertretern des Personalrates über die weiteren organisatorischen Aufgaben gesprochen. Über weitere Details wird nach Beschlussfassung des Thüringer Landtags zeitnah informiert.

Nunmehr bleibt zunächst zu hoffen, dass auch die Abgeordneten des Thüringer Landtags dem Gesetzentwurf zustimmen.

 

 

 

 

 

Andrea Wende           Thomas Kuhn

Bürgermeisterin             Bürgermeister

Kostenfreie Homepage-Erstellung für Kamsdorfer Einrichtungen

(09.11.2016)

Werden Sie Projektpartner!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Kamsdorf vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern der Gemeinde in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wird unkompliziert und ressourcensparend den Kamsdorfer Einrichtungen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus der Gemeinde Kamsdorf kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 71 oder 0331-550 474 72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

 

 

 

 

[Interessenbekundung]

[Azubi-Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung e.V.]

Foto zu Meldung: Kostenfreie Homepage-Erstellung für Kamsdorfer Einrichtungen


Veranstaltungen

18.01.​2018
19:00 Uhr
 
19.01.​2018
19:00 Uhr
 
08.02.​2018
19:00 Uhr
 
10.02.​2018
19:00 Uhr
 
11.02.​2018
14:00 Uhr
 
25.03.​2018
14:00 Uhr
 
07.04.​2018
14:00 Uhr
 
30.04.​2018
16:00 Uhr
 
30.04.​2018
17:00 Uhr
 
03.06.​2018
15:00 Uhr
 
23.06.​2018
15:00 Uhr
 
30.06.​2018
14:00 Uhr
 
11.08.​2018
14:00 Uhr
 
18.08.​2018
18:00 Uhr
 
01.09.​2018
14:00 Uhr
 
23.09.​2018
14:00 Uhr
 
20.10.​2018
14:00 Uhr
 
10.11.​2018
20:00 Uhr
 
24.11.​2018
19:00 Uhr
 
09.12.​2018
14:00 Uhr
 
09.12.​2018
15:00 Uhr
 
10.12.​2018
17:00 Uhr
 
15.12.​2018
14:00 Uhr
 
 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]